24 Stunden wach

Während unserem Abstecher haben wir die Nachricht von Jose bekommen, dass wir am Freitag Abend Presseeintritte für ein großes Raptunier bekommen haben.
Anibal nimmt daran auch teil. Also planten wir am Freitag wieder zurück nach Valencia zu fahren. Gesagt getan, machten wir uns am Freitag, nachdem wir ausgeschlafen haben, wieder auf nach Valencia.


Gerade noch pünktlich kamen wir nach sechs bis sieben Stunden pausenloser Fahrt wieder in Valencia an.

 

Angekommen fanden wir heraus, dass Jose garnicht auf das Rapbattle mitkommt. Er hat stattdessen freien Eintritt für ein Techno und EDM - Event namens "Electrofallas" bekommen.


Das Problem dabei: uns wurden auch Karten versprochen und nachdem wir uns das letztjährige Aftermovie angeguckt haben, hatten wir auch gehörig Lust dort hinzugehen.
Der Eintritt für das Rapkonzert war für uns somit leider nur der Trostpreis. Dennoch war es, besonders im Vergleich zum letzten Rapkonzert, spannend anzusehen und zu filmen.


Außerdem beschlossen wir uns dazu, die Electrofallas von Außen anzugucken und dann, je nach Lust und Laune, auch reinzugehen.

Wir hofften um zwölf Richtung Electrofallas aufzubrechen, doch das Rapbattle zog sich sehr in die Länge und zu allem Unglück war Anibal's Band auch noch einer der Letzten.

Wir wurden langsam ungedulgig. Um halb eins hat Anibals Band dann endlich angefangen, und um halb zwei standen wir vor dem Eventplatz und, wer hätte es gedacht, entschlossen uns, uns dieses Event zu gönnen.


Bis in den Sonnenaufgang tanzten und feierten wir zur Musik von Nicky Romeo, Quentin Mosimann, Dj Nano und vielen mehr und zum ersten Mal war das filmen für uns Nebensache; wir hatten nur die kleine Actionkamera dabei. (M)

Kommentar schreiben

Kommentare: 2
  • #1

    Gassi (Dienstag, 29 März 2016 22:38)

    Tolle Luftaufnahmen, bei euren Nahaufnahmen kam mir in Sinn das sich "The Travelling Cutter" mal euren Bärten annehmen sollte ;-)

  • #2

    sast (Montag, 11 April 2016 22:27)

    Atemberaubende Luftaufnahmen !!!!
    Erstaunlich, was so eine 'kleine' Drohne alles kann. Doch mit eurer Erfahrung und Geschicklichkeit ist es für euch mittlerweile sicher ein Leichtes.
    (Kann nicht begreifen, wie man sich solche Bilder anschauen kann, ohne jeglichen Kommentar abzugeben....) Daher von mir ein megagroßes Kompliment !