Der nächste Kurzfilm ist geplant

Zusammen mit Lukas Wieg, Yannik Winzer (DesignAreal) und Timo Blessing arbeiten wir an einem sehr ambitionierten Kurzfilmprojekt, welches wir bis Ende des Jahres fertigstellen möchten. Die Idee dazu entstand bei einem Schulprojekt eines Klassenkamerades von Lukas und Yannik. Die beiden waren sehr angetan von der grandiosen Story und wollten diese auf alle Fälle filmisch umsetzen. Dieser Film soll als großes Aushängeschild für unsere Portfolios dienen, aber natürlich auch jede Menge Spaß bringen. 

Zusammenfassung:

 

Curt Raymond, ein junger Mann, lebt zusammen mit seiner Frau Mary, alleine auf dem Land. Seine Eltern sind vor Jahren verstorben und haben ihm ein großes Vermögen hinterlassen. Mit der Verantwortung für das Geld und dem Druck, seinen Eltern gerecht zu werden, gerät Curt immer mehr in Schwierigkeiten. Er selbst hat nie etwas im Leben erreicht und auch Mary lebt nur wegen dem vielen Geld mit ihm. Verzweifelt und geplagt von Albträumen verschließt Curt sich und zieht sich immer mehr zurück in seine Leidenschaft: Sterne schauen. Einsam und alleine verbringt er die Nächte hinter seinem Teleskop. Doch eines Abends passiert es. Er macht eine Entdeckung, von der er nie zu träumen gewagt hat!

 

Doch war all dies real?

 

Im November sollen die Dreharbeiten beginnen. Marius wird dabei die Rolle des Kameramanns übernehmen, während Lorenzo unter anderem für den Schnitt zuständig sein wird. Timo Blessing übernimmt die Artworks und ist Director of Photography. Yannik Winzer und Lukas wieg führen Regie, sind die Hauptproduzenten und kümmern sich später noch um die VFX-Sequenzen.

 

Derzeit suchen wir noch Schauspieler und Locations, aber alle sind höchst motiviert und wollen einen tollen Film drehen. Ziel des Projekts ist der Jugend Film Preis, bei dem wir hoffentlich eine gute Platzierung erlangen können. Bleibt über die offizielle Seite auf Facebook immer informiert. Natürlich gibt es aber hier auch immer wieder Updates. (L)

Kommentar schreiben

Kommentare: 0